Weiße Nächte St. Petersburg

St. Petersburg Reisen Bewertungen 2018

Kunden empfehlen AL.EX Reiseservice nach St. Petersburg

Von Kunden für Kunden.

St. Petersburg: Eremitage

Marianne Hörl über St. Petersburg zum Kennenlernen 2019

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★★ Verpflegung: ★★★★★ Reiseleitung: ★★★★☆

Sehr geehrter Herr Angerstein,
diese Reise hat uns sehr gut gefallen. Alles hat perfekt funktioniert. Auch das Hotel war sehr schön und angenehm.
Vom Reiseleiter hätten wir uns vielleicht noch etwas mehr Informationen betreffend Leute und Land gewünscht.
Darauf ist er nicht so wirklich eingegangen.

Insgesamt war es eine sehr schöne und interessante Reise für uns.

Mit freundlichen Grüßen
Hörl Marianne

05.12.2018

St. Petersburg: Katharinenpalast in Puschkin

Au Volker über St. Petersburg zum Kennenlernen 2018

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★☆ Verpflegung: ★★★☆☆ Reiseleitung: ★★★★☆

Wir denken die Reiseleiterin hätte das eine oder andere besser machen können.
Aber…..das sind persönliche Empfindungen.
Wir waren noch einen zusätzlichen Tag da.
Eisenbahnmuseum….👍🚊🚂🚃

03.12.2018

St. Petersburg: Katharinenpalast in Puschkin

Dr. Jürgen Starke über St. Petersburg zum Kennenlernen 2018

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★★ Verpflegung: ★★★★☆ Reiseleitung: ★★★★★

Unsere Reise nach St. Petersburg im Oktober 2018 war als Familienreise geplant (fünf Erwachsene und zwei Kinder). Für mich selbst war es ein Wiedersehen mit einer sehr vertauten Stadt und ihrer faszinierenden Atmosphäre. Nachdem ich neun Jahre die Stadt nicht gesehen und erlebt hatte, war ich schon bei der Ankunft im neuen Terminal des Flughafens beeindruckt von den Veränderungen. Auch beim Landeanflug bei gutem Wetter hat mich der goßzügige Ausbau der Infrastruktur und das Wachstum der Stadt in Richtung Süden sehr überrascht.
Das auf unsere Familienbedürfnisse zusammengestellte Programm mit einer ausgiebigen Stadtrundfahrt, den Besuch des Parks und des Katharinenpalastes in Puschkin, des Parks in Pawlowsk und dem klassisch russischen Menue im Restaurant Podwore war für meine Russlandneulinge ein großes Erlebnis. Unser ausgiebiger Rundgang durch die Eremitage hat alle in den Bann gezogen.
Elena hat uns mit großer Sachkompetenz zu den zeitgeschichlichen, kulturellen und architektonischen Highlights der Stadt begleitet. Ihre Erklärungen waren durch eine sehr gute deutsche Sprache und von Einfühlsamkeit auf unsere Jüngsten geprägt.
Das Programm gab uns auch genügend Zeit, auf eigene Faust (und Kenntnis) das Flair der Stadt einzufangen.
Wir sind sehr glücklich zurückgekehrt und sind dankbar für die gelungene Reise. Wir denken über die nächsten Ziele nach.

Jürgen Starke

.

30.11.2018

Moskau und St. Petersburg

Birgit und Gerd Hörnig über 2 in 1: Moskau und St. Petersburg im Doppelpack

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★☆ Verpflegung: ★★★★☆ Reiseleitung: ★★★★★

Voller Erwartungen und doch auch ein wenig skeptisch haben wir unsere erste Reise nach Russland am 20.Oktober angetreten. Was sollen wir sagen, unsere Reise war ein voller Genuss ,wir haben super tolle Eindrücke aus beiden Städten mit nach Hause genommen. Überwältigt von den Eindrücken aus beiden Städten , der hervorragenden Reiseorganisation sowie einer sehr guten Reiseleiterin , Ludmilla , in Moskau, sind wir am 28. Oktober wieder gut in Deutschland gelandet. Die Auswahl der Hotels war für diese Städtereise perfekt. Vom Hotel Ibis Dynamo in Moskau waren es nur 3 Metrostationen bis zum roten Platz. Wir sind an den Abenden in Eigenregie ins Zentrum gefahren ,haben den roten Platz, den Arbat und die neue Schwebeplattform über die Moskwa erkundet. Die Sauberkeit der Stadt hat uns ebenfalls sehr beeindruckt, außerdem haben wir uns sehr sicher gefühlt. In einem kleinen Restaurant in einer Seitenstraße unweit des GUM , konnten wir die gute russische Küche genießen. Und wie durch ein Wunder war auch plötzlich die vor 35 Jahren gelernte russische Sprache wieder im Kopf verfügbar. Die Zugfahrt mit dem Sapsan war eine gute Abwechslung zu den vielen kunsthistorischen Eindrücken aus Moskau die schöne herbstliche Landschaft an sich vorbei ziehen zu lassen. Nach dieser entspannten Fahrt wurden wir in St. Petersburg von unserem Reiseleiter Igor in Empfang genommen. Nach einer sehr kurzen Busfahrt zum Hotel ,wurde noch am gleichen Abend der nur knappe 100 m entfernte Newski Prospekt erkundet. Auf unserer Stadtrundfahrt hat Igor uns sehr gut in die Geschichte und die historischen Gebäude der Stadt eingeweiht. Durch Informationen und auf das Handy geschickte Stadtpläne, von unserer Nichte die im Jahr 2014 in St. Petersburg studiert hat, haben wir uns einen Tag von gebuchten Programm ausgeklinkt und sind auf eigene Faust losgezogen. Wir waren im Faberge Museum, in der Kasaner Kathedrale , in und auf der Isaaks Kathedrale , in der Ermitage und haben trotz etwas kalter Temperaturen gut in Decken eingewickelt eine Schifffahrt auf der Newa und den Kanälen gemacht. Natürlich durfte auch hier die gute russische Küche nicht zu kurz kommen und wir haben lecker in einem schönen Restaurant auf dem Newski Prospekt gegessen. Sind noch einem Tipp unserer Nichte gefolgt und haben in einer Seitenstraße vom Newski Pischki gegessen , wir allein in einer riesigen Schlange von russischen Mitbürgern, toll….. Den krönenden Abschluss unserer Reise die Fahrt nach Puschkin zum Katharinen Palast mit den nachgebildeten legendären Bernsteinzimmer war einfach unbeschreiblich. Das Hotel in St. Petersburg war zweckmäßig für eine Städtereise, aber sehr hellhörig und für ein 4 Sterne Hotel fanden wir das Frühstück unbefriedigend sowohl in Auswahl (vor allen das Nachfüllen ) als auch das Platzangebot für so viele Gäste , welche doch durch Reisegruppen und deren geplante Ausflüge zeitlich eng alle auf einmal frühstücken wollten oder mussten. Abschließend möchten wir sagen , Russland ist definitiv eine Reise wert und am besten mit Alex Reisen.

19.11.2018

Moskau und St. Petersburg

Rüdiger Hesse über 2 in 1: Moskau und St. Petersburg im Doppelpack

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★☆ Verpflegung: ★★★★☆ Reiseleitung: ★★★★☆

Meine Reise fand im Oktober 2018 statt. Um es vorweg zu sagen. Es war ein großes Erlebnis, zumal ich in Moskau das letzte Mal vor 40 Jahren und in St. Petersburg noch nie war. Unsere Reiseleiterin Ljudmilla (Moskau) war so, wie man es sich im Idealfall vorstellt – präzise in der Organisation, ausgezeichnete Deutschkenntnisse, sehr informativ auch zu Fragen, die aus Taktgefühl gar nicht gestellt wurden, gepaart mit einem gesunden Selbstbewusstsein und Stolz auf die Heimat. Das Hotel „Ibis“ lag nur scheinbar etwas abseits. In Moskau ist halt alles relativ. Bereits nach 3 Metro-Stationen war man am Roten Platz. Moskau ist mit Berliner Maßstaben, auch hinsichtlich Sauberkeit und Sicherheit bei Tag und bei Nacht, überhaupt nicht zu vergleichen. Die ausgewählten touristischen Schwerpunkte waren gut ausgewählt. Es wurde schnell klar, dass diese riesige Metropole ohnehin nicht in 4 Tagen zu erschließen ist und eher zu einer weiteren Reise anregt.
Die Fahrt mit dem Expresszug „Sapsan“ von Moskau nach St. Petersburg vermittelte einen kleinen Eindruck von der Größe Russlands und strahlte Ruhe und Friedfertigkeit aus.
Auf dem Bahnhof in St. Petersburg nahm uns unser neuer Reiseleiter Igor in Empfang, der sich in den folgenden Tagen als hervorragender Kunstkenner und Historiker erwies. Unser Hotel „Dostojewski“ lag in einer belebten Straße nur einige 100 Meter vom Newski-Prospekt entfernt. Die Eindrücke von St. Petersburg übertrafen meine Erwartungen, und das in jeder Hinsicht. Nicht umsonst spricht man von St. Petersburg als „Venedig des Nordens“ und „Architekturmuseum unter freiem Himmel“.
St. Petersburg scheint nicht zu schlafen. So habe ich mir immer eine Weltstadt vorgestellt.

Als Vorteil empfand ich, dass ich als Alleinreisender für die Reise nur einen relativ geringen Aufschlag zu zahlen hatte.
Ohne kleinen Wermutstropfen scheint es wohl aber doch nicht zu gehen: Während meine In Moskau in den öffentlichen Briefkasten eingeworfenen Ansichtskarten nach 2 Wochen in Deutschland eintrafen, sind die Ansichtskarten, die ich in St. Petersburg beim Hotel „Dostojewski“ gegen Service-Gebühr abgegeben hatte, bislang nicht angekommen.

Resumee: Gern wieder mit ALEX-Reisen zu einem neuen Ziel in Russland.

19.11.2018

St. Petersburg: Katharinenpalast in Puschkin

Winfried Broodthaers über St. Petersburg zum Kennenlernen 2018

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★☆ Verpflegung: ★★★★★ Reiseleitung: ★★★★★

Wir sind vom 31.10.-04.11.2018 nach St. Petersburg gereist, Organisation und Service durch Alex Reisen waren hervorragend. Unsere Reiseleiterin Daria war ausgesprochen nett und kompetent, der Fahrer Wladimir sehr ruhig und umsichtig – ein tolles Team! Die Besichtigungstouren an 3 Tagen waren sehr interessant und abwechslungsreich, das inkludierte Mittagessen war an 2 Tagen sehr lecker (Restaurants „St. Petersburg“ und „Admiralität“ in Puschkin), an einem Tag ganz OK („Cafa Chili“).
Das relativ kleine „Author Boutique Hotel“ hatte nach internationalen Standards sicher nicht 5 Sterne, war aber nett eingerichtet; das Frühstücksbuffet war fantastisch, der Service ebenso. Auch die Lage des Hotels nahe Metrostation und Newskij Prospekt sowie der „Ausgehstraße“ Puschkinaja war sehr gut.
Insgesamt eine tolle Reise um St. Petersburg kennen zu lernen. Allerdings werde ich diese schöne und interessante Stadt sicher nochmals, dann aber für mehrere Tage besuchen.

19.11.2018

Moskau und St. Petersburg

M. Jacob über 2 in 1: Moskau und St. Petersburg im Doppelpack

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★☆ Verpflegung: ★★★★☆ Reiseleitung: ★★★★★

Super Reise, alle vereinbarten Zeiten für Besuche, Abfahrten oder Pausen wurden eingehalten. Reiseleitung in Moskau (Ludmila) und in St. Petersburg (Igor) alle beide auf sehr hohem Niveau, super viel Input, höflich, nett, pünktlich.
Hotel in Moskau wegen Baustelle, Zimmerwechsel notwendig, dann etwas ruhiger (die ganze Nacht wurde gebaut) . Hotel in St. Petersburg etwas in die Jahre gekommen, Frühstück nichts besonderes, es wurde sogut wie nichts mehr nachgefüllt Frühstücksraum viel zu eng, dafür super Lage,
Die Reise können wir aber uneingeschränkt weiterempfehlen!

19.11.2018

St. Petersburg: Katharinenpalast in Puschkin

Peper, Karl-Friedrich über St. Petersburg zum Kennenlernen 2018

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★★ Verpflegung: ★★★★☆ Reiseleitung: ★★★★★

Schon im Vorfeld meiner Reise wurden alle offenen Punkte von Alex-Reisen freundlich und umfassend geklärt. Die Reiseleitung vor Ort einschl. dem Fahrer waren perfekt. Meine Reise fand Ende Oktober statt und insofern gab es auch außerhalb der Führung keine Besichtigungsstaus. Das Hotel (fünf Sterne) bot ruhige und saubere Zimmer mit einem Super-Frühstück und auch das im Preis enthaltene Mittagessen während der Reise war in Ordnung.
Das Preis/Leistungsverhältnis hat einfach gestimmt und ich kann neben St. Petersburg auch Alex-Reisen mit besten Gewissen empfehlen.

16.11.2018

Moskau und St. Petersburg

M. Weiß über 2 in 1: Moskau und St. Petersburg im Doppelpack

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★★ Verpflegung: ★★★★★ Reiseleitung: ★★★★★

Guten Morgen sehr geehrte Frau Franke
Um es vorweg zu sagen, der Ablauf der gesamten Reise zusammen mit dem
Ausflugsprogramm hat uns gut gefallen !
Die Reiseleitung vor Ort war verlässlich und engagiert.
Besonders hervorzuheben ist hierbei die Reiseleitung in Moskau „Jelena“ , die uns
mit viel Herzblut Kultur,Mentalität vermittelt und sich sehr verantwortungsvoll
um die Gruppe gekümmert hat.
Die Hotels waren gut ausgewählt , zentral gelegen, sodass viele Sehenswürdigkeiten
auch fußläufig zu erreichen waren. Das Holiday Inn Moskau war außerdem
angenehm ruhig in einer Nebenstraße gelegen.
Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Tag
Matthias Weiß

 

15.11.2018

St. Petersburg: Katharinenpalast in Puschkin

Alexander Mohn über St. Petersburg zum Kennenlernen 2018

Gesamtablauf: ★★★★★ Unterkunft: ★★★★★ Verpflegung: ★★★☆☆ Reiseleitung: ★★★★★

Das war für uns einmalig gut. Unser Reiseleiter Dimitri brillierte mit sehr viel Fachwissen über die Historie Russlands im besonderen St. Petersburg. Er kam sehr sympathisch rüber. Man fühlte sich vom Anfang an hier sehr wohl und gut aufgehoben. Terminlich war alles sehr gut organisiert. Unsere Fahrerin Olga bewältigte den manchmal chaotischen Verkehr perfekt. Das Duo aus Reiseleiter und Fahrerin sorgte für einen rundum schönen Bildungsurlaub in St. Petersburg. Danke euch beiden !
Das Reisebüro „ALEX“ hat eine gute Vorbereitung in allen Bereichen geleistet. Kann ich weiter empfehlen.

15.11.2018

Mehr